Details

20 anni LAMal: retrospettive e prospettive per la riabilitazione - 20 Jahre KVG : Rück- und Ausblick für die Rehabilitation


20 anni LAMal: retrospettive e prospettive per la riabilitazione - 20 Jahre KVG : Rück- und Ausblick für die Rehabilitation

Collana Simposio Reha Ticino Volume 2 / Reihe Symposium Reha Ticino Band 2
Schriftenreihe der Schweizerischen Gesellschaft für Gesundheitspolitik / Cahiers d'étude de la Société suisse pour la politique de la santé, Band 132

von: Giorgio Pellanda, Gianni R. Rossi, Willy Oggier

€ 28,99

Verlag: Schweizerische Gesellschaft F. Gesundheitspolitik
Format: EPUB
Veröffentl.: 20.05.2017
ISBN/EAN: 9783961899036
Sprache: Italienisch
Anzahl Seiten: 225

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Das Buch ist zweisprachig: Italienisch und Deutsch. La Legge federale sull'assicurazione malattia (Lamal) è entrata in vigore oltre 20 anni fa, menzionando per la prima volta il concetto di riabilitazione. Numerosi responsabili decisionali attivi oggi come già ai tempi dell'introduzione della Lamal, descrivono in questo libro il suo sviluppo e la situazione attuale, con un occhio alla riabilitazione. Essi evidenziano quali nuovi concetti di qualità e assistenza sono stati sviluppati sia a livello di associazione (p. es. da Sw!ss Reha) che di clinica (p. es. nella rete riabilitativa REHA TICINO). Spiegano inoltre dove vi sia un bisogno di miglioramento nell'applicazione pratica delle basi giuridiche odierne e quali di queste vadano modificate. Vor über 20 Jahren ist das eidgenössische Krankenversicherungs- gesetz (Kvg) in Kraft getreten, das erstmals den Begriff der Reha- bilitation erwähnte. Viele bereits bei der Kvg-einführung und heute aktive Entscheidungsträger beschreiben in diesem Buch Werde- gang und Ist-Zustand mit Blick auf die Rehabilitation. Sie zeigen dabei u. a. auf, welche neuen Qualitäts- und Versorgungskonzepte sowohl auf Verbands- (z. B. bei Sw!ss Reha) als auch auf Klinikebene (z. B. Rehabilitationsnetzwerk Reha Ticino) ent- wickelt wurden, wo Verbesserungsbedarf bei der Umsetzung der heutigen Gesetzesgrundlagen und wo Änderungsbedarf an diesen besteht.