Details

1001 Date


#3 Belletristik

social-media-Charts

1001 Date

Roman
amora, Band 2 1. Aufl.

von: Yvonne de Bark

€ 11,10

Verlag: Solibro Verlag
Format: EPUB
Veröffentl.: 03.04.2017
ISBN/EAN: 9783960790181
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 240

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

"Früher war alles leichter – vor allem ich." Die ganz knapp nicht mehr Enddreißigerin Bea, die gerade erfolgreich ihren Ehemann an die beste Freundin "verschenkt" hat, setzt sich das Ziel, so viele Frösche zu küssen, bis endlich der richtige Mann dabei ist. 1.000 Männer müsste man daten, das ist ihr Plan. Doch da kommt ihr der verheiratete Erik in die Quere, Mann einer der reichsten Frauen der Stadt. Um sich von ihren Gefühlen für ihn abzulenken, stürzt sie sich in den Dschungel des Onlinedatings. Erfolgreich, was die Quantität angeht. Doch Erik geht ihr nicht mehr aus dem Kopf ...
Ein moderner, frecher und witziger Sommerroman, zum Ende zudem spannend wie ein Krimi. "1001 Date" ist der Folgeband von "Mann zu verschenken" und der 2. Band einer Trilogie. Der freche Roman kann jedoch auch ohne Kenntnis des vorherigen mit Genuss gelesen werden.
Yvonne de Bark ist Schauspielerin, Schauspieldozentin und Autorin von Sachbüchern sowie Romanen. Sie gibt Flirt- und Seminare für Körpersprache und coacht Führungskräfte.
Bekannt wurde sie durch ihre zahlreichen TV-Serien-Rollen (u. v. a. "Motorradcops", "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei", die RTL Daily-Soap "Unter uns" in der Rolle der Dr. Pia Lassner (2006 – 2009), "Küstenwache", "Ein Fall für zwei", "Marienhof", "Hallo Robbie!", "Der Fahnder" oder die Darstellung der Liane Fußmann in der Kinder- und Jugendserie "Schloss Einstein" 2011) und Auftritte in Kinofilmen ("Trinity und Babyface", 1994, "Zeit des Schweigens", 1996, in weiblicher Hauptrolle im Film "FinalCut.com" (dt. Titel "Suicide", 2001) sowie "Mörderischer Plan", 2003).

Aufbauend auf Ihrer Filmerfahrung ist Yvonne de Bark heute auch Spezialistin für nonverbale Kommunikation, lehrt als Hochschuldozentin Körpersprache an der Steinbeis-Hochschule sowie als Schauspieldozentin an der Stageschool Salomon für das Unterrichtsfach Camera Acting und Improvisation.

Das Leben mit ihren beiden Kindern inspirierte sie zu mehreren Sachbüchern. Ihr erster Roman "Mann zu verschenken" (Solibro, 2012) war der Auftakt zu einer Trilogie, deren zweiter Band "1001 Date" 2017 bei Solibro erschien.

Die zweifache Mutter ist sportlich und hält sich fit u. a. mit Triathlon. Aber auch mit Ballett und Jazzdance hält sie Ihren Körper geschmeidig, so dass u. a. der Playboy zugriff und die Schauspielerin auch einmal hüllenlos zeigte. Yvonne de Bark lebt im Rheinland bei Köln.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Der Engelsbaum
Der Engelsbaum
von: Lucinda Riley
EPUB ebook
€ 8,99